Lebensmittelindustrie

In vielen Produktionsprozessen entsteht Abwasser mit hohen CSB-Werten / hohem Anteil an lipophilen Stoffen; z.B.: Molkereien, Backwaren- und Sweetsindustrie. Um die Indirekteinleitwerte der Wasserbehörden einzuhalten, werden Emulsionsspalter, Flockungs- und Flockungshilfsmittel benötigt.

ECO-Floc ÖKO

anionische oder kationische Flockungsmittel aus nachwachsenden Rohstoffen mit verschiedenen Molmassen für unterschiedlichste Anwendungen wie z.B. Gülleeindickung, Reduktion von CSB im Abwasser

ECO-FlocH PAA

anionische und kationische Polyacrylamide verschiedener Molmassen und Ladungsstärken. Durch die langen Molekülketten wirken sie vernetzend und somit können sich größere Flocken ausbilden.

ECO-FlocH ÖKO

hochmolare, langkettige Polymere aus nachwachsenden, natürlichen Rohstoffen. Gleiche Wirkungsweise wie bei den PAAs allerdings mit einer wesentlich besseren biologischen Abbaurate.

ECO-Emu ÖKO

natürliche Polymere beschleunigen den Demulgierprozess erheblich. Zusätzlich sind unsere Produkte sehr gut biologisch abbaubar.

ECO-Emu MIN

mineralische und anorganische Komponenten sorgen für eine wirksame Trennung von Wasser und der emulgierten Ölphase

ECO-Foamfree

Entschäumer auf Silikonölbasis. Hochwirksam über einen weiten pH-Bereich. Für den Lebensmittelsektor oder das PET-Recycling ist eine Produktserie erhältlich, die LFGB-konform (früher LMBG) eingesetzt werden kann.

© 2020 WS eco GmbH